Kontakt | Sitemap | Deutsch

Berufseinstiegsbegleitung - Begleitung und Führung von der Schule in die Berufsausbildung

Praktika  Schuljahr 17/18

Klassenstufe 5 und 6:

Boys and Gils Day 2018:                                                 26.04.2018

Mit der App "Girls' Day & Boys' Day" können Mädchen und Jungen Angebote und Veranstaltungen der

bundesweiten Aktionstage "Girls' Day - Mädchen-Zukunftstag" und "Boys' Day - Jungen-Zukunftstag" abrufen und sich dazu online anmelden.

Darüber hinaus können sie sich über Berufe informieren und spielerisch herausfinden, welcher Beruf zu ihnen passt.

Eigene Fotos können mit der App in Berufsbilder eingefügt und über soziale Netzwerke mit Freundinnen und Freunden geteilt werden.

Link zur App "Girls' Day & Boys' Day" im App Store
Link zur App "Girls' Day & Boys' Day" im Google Play Store

Klassenstufe 7:

Boys and Gils Day 2018:                                                 26.04.2018

Potentialanalyse CJD Worms:                                         15.- 26.01.2018

Werkstatttage in der Handwerkskammer in Mainz:                 12.- 23.03.2018

 

Klassenstufe 8:

Blockpraktikum 1 Praxisklasse:                                       29.01.- 09.02.2018

Praxistag 1 (immer mittwochs):                                      14.02. - 20.06.2018

Betriebspraktikum 8er H/R:                                          12.03.- 23.03.2018

Besuch der BIM 8er H/R/Praxis:                                                                        

 

Klassenstufe 9:

Blockpraktikum 2:                                                    21.08. - 01.09.2017

Praxistag 2 (immer mittwochs):                                   06.09.2017- 24.01.2018

 Betriebspraktikum 9er H:                                           23.10. - 03.11.2017

Betriebspraktikum 9er R:                                             12.03.- 23.03.2018

 

Weitere Termine:

  • Infoelternabend zur Berufs- und Studienorientierung (8er, 9er, 10er): 26.09.2017
  • Infoelternabend zur Durchführung der Potentialanalyse (CJD Worms) und den Werkstatttagen in der HWK Mainz:  28.11.2017
  • Schuleigene Berufsinformationsmesse (8er, 9er, 10er): 22.02.2018 (???)

 

 

Hallo!

Als Mitarbeiter des Bildungsträgers CJD Rheinhessen sind wir hier an die Schule als Berufseinstiegsbegleiter entsandt.

Unser Büro finden Sie im alten Werksaal der Realschule Plus.

Frau Apostel wird bis Ende März 2018 an den Mittwochvormittagen in Ihrer Schule sein, ist jedoch telefonisch und per Mail für Sie erreichbar. 

 

Kevin Gotel

Telefon: 0151-52536012

eMail:    kevin.gotel[at]cjd.de


  


Berufseinstiegsbegleitung:

Dieses Projekt ist seit Februar 2009 installiert und wird von der Bundesagentur für Arbeit in Mainz finanziert. Unsere Aufgabe ist es Schüler und Schülerinnen des Hauptschulzweigs ab der 8. Klasse engmaschig zu betreuen, sie zu einem Schulabschluss zu führen, bei der Berufsorientierung und -findung zu begleiten und ein nach der Schule beginnendes Ausbildungsverhältnis zu stabilisieren.

Die Realschule Plus in Eich ist hierbei eine von sechs Schulen in ganz Rheinhessen, die in den Genuss dieser Begleitung kommt. Seit dem Sommer 2009 betreuen wir insgesamt 30 Schüler der 8. und 9. Klassen.  Darüber hinaus auch Schüler in Ausbildung oder weiterführenden Schulen.

Weitere Angebote unsererseits sind Hausaufgaben- und Nachhilfebetreuung sowie Bewerbungs-training in Gruppen- oder Einzelcoaching.  

Vertiefte Berufsorientierung

Die vertiefte Berufsorientierung (VBO) ist ein Angebot des CJD Worms für 7., 8. und 9. Klassen von Realschulen plus, Integrierten Gesamtschulen und Förderschulen, das durch den Europäischen Sozialfonds (ESF) und die Agentur für Arbeit gefördert wird. Zielgruppe an der Realschule Plus in Eich sind Schüler/-innen der 7. Klassenstufe. Jeweils einmal pro Woche findet in Gruppen von 7 bis 14 Schüler/-innen Unterricht zu folgenden Themenschwerpunkten statt:

  • Berufskunde
  • Persönliche Stärken und Interessen
  • Bewerbungsunterlagen
  • Vorstellungsgespräch
  • Zukunftsplanung und Grundlagen finanzieller Lebensführung
  • Sozialkompetenztraining

Die inhaltliche Ausrichtung wird eng mit der Schule abgesprochen, so dass die VBO das individuelle Berufsorientierungskonzept der Schule bereichert und ergänzt. Mit den jeweiligen Berufsberatern, Lehrkräften der Arbeitslehre, Klassenlehrern, der Schulleitung sowie den Schulsozialarbeitern der jeweiligen Schulen besteht eine gute Zusammenarbeit und ein steter Informationsaustausch. So kann der Unterricht fortwährend an die Bedürfnisse der Schüler/-innen angepasst werden. Die schulischen Angebote zur Berufsorientierung und die Angebote der Agentur für Arbeit werden durch die fachlichen sowie sozialpädagogischen Möglichkeiten und Methoden der VBO-Mitarbeiter/-innen des CJD Worms erweitert und vertieft.

Das Projekt wird gefördert durch: 

 

 

 

letzte Änderung:  05.02.2018